Hast du Fragen?

TEL: +31(0)20 261 2585

Wie trage ich meine Hosenträger am besten?

Du hast dich dazu entschieden, Hosenträger zu tragen und somit ein echter Gentleman zu werden? Gratuliere. Und nun? Im Laufe der Jahre haben wir zahlreiche Fragen von Hosenträger-Liebhabern auf der ganzen Welt erhalten: Welche ist die richtige Hosenträger-Länge für meine Figur? Wo bringe ich die Hosenträger zum Knöpfen an meiner Hose an? Auf welcher Höhe sollten die Versteller der Hosenträger an der Brust anliegen? Welche Hosenträger passen zu einem blauen oder weißen Hemd? Sind Hosenträger mit Clips oder Lederschlaufen schöner?

All diese Fragen rund um die Themen “Wie trage ich Hosenträger richtig?” haben wir gesammelt und anschließend hier beantwortet. Solltest du nach dem Lesen dieser Seite dennoch Fragen zu unseren Hosenträgern haben, kannst du uns gerne kontaktieren. Wir helfen dir gerne weiter.

Welche Länge sollten meine Hosenträger haben?

Da jeder Herren/Adonis-Körper anders ist und unsere Hosenträger jede Sorte Bauch, Brustmuskeln oder Hüftgold umschmeicheln sollten, können wir Hosenträger grob in vier Längen einteilen. Wenn dies noch nicht reicht, kannst du zusätzlich Clips gebrauchen, um ein wenig an Länge dazuzugewinnen.

  • Männer bis 1,85 Meter mit durchschnittlicher Statur benötigen Hosenträger von 110 - 120 Zentimetern.
  • Ab einer Größe von 1,85 bis 2,05 Meter hingegen eignen sich Hosenträger ab 117 Zentimetern.
  • Herren mit einem Gewicht von 95 Kilo oder mehr empfehlen wir ebenso Hosenträger ab 117 Zentimetern.
  • Für besonders lange Gentlemen oder Herren mit ein paar Kilos zu viel auf den Rippen haben wir extra lange Hosenträgern ab 130 Zentimetern.

Damit du eine Idee hast, wie das Endresultat aussehen sollte: Das ist James. Er ist 1,84 Meter groß und wiegt 75 Kilo. Er trägt Hosenträger, die 110 Zentimeter lang sind.

Hosenträger in richtiger Länge finden

Welche Hosenträger passen zu welcher Farbe?

Was die Frage, welche Hosenträger in welcher Farbe zu deinem Hemd oder deiner Hose passen, betrifft, gibt es nur eine Regel: Es gibt keine Regeln. Wenn wir dir jedoch einige Tipps für das Kombinieren deiner Hosenträger geben dürfen, wären es die Folgenden:

  • Wähle die Farbe der Hosenträger so, dass sie nicht der Farbe deines Hemdes entspricht. Suche den Kontrast und sorge dafür, dass die Farben harmonisch bleiben. Auf einem hellblauen Hemd machen sich zum Beispiel rote oder dunkelblaue Hosenträger gut.
  • Die Farbe des Leders (der Laschen) wird auf die Schuhe abgestimmt: Zu braunen Schuhen wählst du am besten Hosenträger mit braunem Lederlaschen. Bei schwarzen Lederschuhen, Hosenträger mit schwarzen Lederschlaufen. It is so simple. Gefärbte Ledersorten (weißes Leder, rosa Leder, blaues Leder und grünes Leder) passen zu allem. Für mehr Inspiration findest du unter diesem Link unsere bunten Hosenträger.
  • Weiße Lederschlaufen sind immer ein Statement und sollten nur getragen werden, wenn man seine Individualität betonen möchte. Zu einem Smoking hingegen trägt man immer weiße Hosenträger mit weißen Schlaufen.

Was ist die ideale Höhe der Versteller meiner Hosenträger?

Versteller sind die verschiebbaren Metallspangen deiner Hosenträger, die sich auf Brusthöhe befinden. Du möchtest sicherlich nicht, dass die Versteller sich in der Nähe deines Ohrs (bzw. auf deinen Schultern) befinden, aber auch nicht an der Lederschlaufe an der Unterseite der Hosenträger (in Richtung deiner Hose) anliegen. Dazwischen jedoch ist viel möglich.

  • Im Idealfall befinden sich die Hosenträger-Versteller zwischen der Öffnung deines Hemdes, ein wenig unter dem Hals.
  • Es gibt wahrscheinlich genauso viele Menschen, die Ihre Hosenträger-Versteller tiefer tragen, als diejenigen, die sie höher tragen.
  • Alles zwischen Schlüsselbein und Bauchnabel ist möglich. Versteller über deinem Schlüsselbein sind ein absolutes No-go.

Hosenträger richtig tragen: Hein Strijker macht es vor.

Hosenträger in X-Form oder Y-Form?

Nein, hierbei geht es nicht um Algebra, sondern die Rückseite deiner Hosenträger, die auf zwei verschiedene Arten gekreuzt sein kann. Wurden früher nahezu ausschließlich Hosenträger in X-Form hergestellt, sind sie gegenwärtig meist in Y-Form zu finden. Bei der X-Form werden die zwei Bänder der Hosenträger an der Rückseite gekreuzt, bei der Y-Form zusammengeführt. Wenn du Hosenträger in X-Form trägst, beachte, dass sich die Bänder genau in der Mitte des Rückens kreuzen sollten.

Hosenträgerplatz erklärt, wie du Hosenträger an der Rückseite der Hose richtig befestigst.

Soll ich meine Hosenträger mit Lederschlaufen oder Clips tragen?

Mit Schlaufen natürlich. Clips sind für Hipsters und Opas. Hosenträger mit Schlaufen:

  • Sind schöner anzusehen (müssen wir wirklich erklären, warum?).
  • Verhindern, dass deine Hose an einer Seite höher hängt, als auf der anderen.
  • Verhindern, dass deine Hose durch die scharfen Ränder der Clips beschädigt wird.
  • Machen dich zu einem vollwertigen und stolzen Träger von Hosenträgern.

Und für den Fall, dass du deine Hosenträger wirklich nicht mit Schlaufen befestigen möchtest: keine Sorge, wir liefern immer ein Paar Clips zu deinen Hosenträgern. Wie diese befestigt werden müssen, kannst du in diesem Artikel lesen.

Bunte Hosenträger richtig tragen mit dem Ratgeber von Hosentraegerplatz.de.

Wo muss ich die Knöpfe an meiner Hose befestigen?

Möchtest du deine Hosenträger zum Knöpfen tragen (also mit Lederschlaufen), benötigst du auch deine Hose mit Knöpfen. Solltest du dir einen Maßanzug anfertigen lassen, frage den Schneider, ob er dir Knöpfe an die Hose annähen kann. Wenn du sie hingegen selbst anbringen möchtest, findest du auf unserer Seite “Hosenträger mit Knöpfen & Hose befestigen” eine Anleitung.

Hosenträger an der Vorderseite der Hose richtig befestigen – Hosenträgerplatz erklärt.

Kann ich Hosenträger und Gürtel gleichzeitig tragen?

Eine Warnung allgemeiner Art: Trage nie, wirklich nie, Hosenträger und Gürtel gleichzeitig. Es sei denn du hast außergewöhnlich viel Selbstvertrauen und schaffst es, die ganze Sache plötzlich zum Trend zu machen.

Wie kann ich am besten ein Statement setzen?

Früher versteckte man Hosenträger. Sie waren praktische Dinge, die dazu dienten, die Hose vor dem Abrutschen zu bewahren und wurden durch ein Sakko oder einen Pullover bedeckt. Aber die Zeiten haben sich geändert. Hosenträger können sich wieder sehen lassen. Sie werden nicht mehr dazu benötigt, die Hose hochzuziehen, sondern um etwas damit auszudrücken. Genauer gesagt, um deine Geschichte zu erzählen. Hosenträger sind zum Statement geworden, zum Aushängeschild deines Charakters. Trage deine Hosenträger mit stolz geschwellter Brust und einem großen Lächeln auf deinem Gesicht.

Aber vor allem: Sei dein eigener Dandy und brich die Regeln.